Jährlich gedenkt der 30.04. an den „Tag der gewaltfreien Erziehung“. Unter und mit Beteiligung von Kindern und jungen Menschen, aber auch aus der Perspektive von uns Erwachsenen, möchte ich für das Thema sensibilisieren und bitte Euch um aktive Mitarbeit, für einen kreativen, themenbezogenen und anregenden Beitrag.

Aktuell sieht meine Idee so aus: eine Plakataktion zum Thema „Gewaltfreie Erziehung ist…“ – Kinder, junge Menschen und/oder Erwachsene gestalten ein A4-Blatt mit Hashtags, Sprüchen, Wörtern, Zeichnungen oder Bildern, die sie mit dem Thema in Verbindung bringen oder sich diesbezüglich wünschen. Aus den eingereichten Beiträgen soll eine Collage erstellt und als Plakat (mind. A2) veröffentlicht werden.

Die Aktion wird sowohl über Social-Media als auch die Printmedien präsentiert, um so auf das Thema in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen.  Gern könnt Ihr Euer Logo, Eure Gruppe, Namen etc. mit einfließen lassen, um GEMEINSAM ein Zeichen „GEGEN GEWALT“ zu setzen!

Am 30.04. sollen die Plakate in verschiedenen Einrichtungen/Institutionen des Landkreises (KiTas, Schulen, Beratungsstellen, Träger und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe, Netzwerkakteure etc.) ausgehangen und als Auftakt gesehen werden. Vielleicht gelingt es uns, über die Plakataktion hinaus, weitere Netzwerkakteure und Interessierte verschiedenen Alters zu motivieren, einen eigenen Beitrag zu leisten. So könnten bspw. Projektideen entstehen, die über passende Fördertöpfe finanziert werden können!

Bitte sendet oder mailt mir Euren Beitrag zur Aktion bis spätestens 12.03.2021 zu. Wichtig dabei ist, dass die Datei eine hohe Bildauflösung und kräftige Farben (falls ihr mit Stiften kreativ seid) hat. Ich sammle alle Entwürfe und würde es professionell layouten lassen.

Falls Ihr Euch gerne beteiligen wollt, aber noch keine konkrete Idee habt, könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.

Gemeinsam können wir kreative Ideen entwickeln!

Bitte bleibt, aber denkt nicht negativ!