Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Jeder Mensch nimmt gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft und in der Gemeinschaft teil und deshalb bekommt Jeder die Unterstützung, die er braucht.

Beratungsstelle "Mittendrin"

Die Beratungsstelle „ Mittendrin“ bietet Menschen mit einer Behinderung und deren Angehörigen eine vertrauliche und kostenfreie Beratung. Die Beratung wendet sich an alle Menschen mit einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung im Landkreis Nordhausen sowie an deren Familien und Unterstützer. Außerdem werden Beratung für Eltern angeboten, die sich um die Entwicklung ihrer Kinder sorgen.
 

Angebote:

  • Informationen über Angebote und Hilfen wie
    • Frühfördermöglichkeiten
    • Bildungsangebote
    • Verschiedene Wohnformen
    • Familienentlastenden Dienst
    • Pflegedienste
    • Therapiemöglichkeiten u. v. m
  • Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen
  • Allgemeine Lebensberatung zum Leben mit Behinderung
  • Beratung zu Inklusion in Schule und Kindergarten
  • Vermittlung
    • zu den oben genannten Angeboten
    • zu weiteren Beratungsangeboten
    • zu / zwischen Behörden

Kontakt

Beratungsstelle „ Mittendrin“
Jana Lenz
Bahnhofstraße 20a
99734 Nordhausen
03631/4634840
jlenznordthueringer-lebenshilfe.de
www.nordthueringer-lebenshilfe.de

Öffnungszeiten und Terminvereinbarung

Öffnungszeiten und Terminvereinbarung

offene Sprechzeiten

Mo 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Di 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Mi 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Do 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung unter 03631 / 46 34 840 Sollte ein Hausbesuch erforderlich sein, sprechen Sie dies bitte an.

„Bildung und Freizeit für ALLE“ – Netzwerk- und Koordinierungsstelle für Inklusion in Nordhausen

Für aktive Teilhabemöglichkeiten für jeden Einwohner in Nordhausen!

Das soll für die Region Nordhausen erreicht werden:

  • Strukturen, die die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in Nordhausen ermöglichen
  • Bevölkerung, öffentliche Träger und Akteure über Angebote im Bereich Bildung und Freizeit, deren Zugangsmöglichkeiten und Barrieren aufklären
  • Akteure im Bereich Bildung und Freizeit ermutigen, ihre Angebote inklusiv auszurichten
  • Ehrenamtliches Engagement von und für Menschen mit Beeinträchtigungen fördern

Flyer-Bildung-und-Freizeit-fuer-ALLE.pdf

Flyer-Bildung-und-Freizeit-fuer-ALLE.pdf

Kontakt

Netzwerk- und Koordinierungsstelle für Inklusion in Nordhausen

JugendSozialwerk Nordhausen e.V., Bildungscampus an der Rothleimmühle

Victoria Peinemann und Ines Jahne
Parkallee 2
99734 Nordhausen
03631/9798424
inklusionjugendsozialwerk.de

Render-Time: -0.219946