Die Fortbildung „KiT – Kinder in Trennungsprozessen“ vermittelt ein praxiserprobtes Konzept, bei dem über die Arbeit mit dem Kind das gesamte Familiensystem hilfreiche Impulse für eine Trennungsverarbeitung bekommt.

Ein besonderer Fokus richtet sich hierbei auf kommunikative Aspekte und die Interaktion zwischen den Familienmitgliedern. Beziehungsstärkende Interventionen begleiten den gesamten Prozess, in den die Kinder und ihre Eltern einbezogen werden. Der Blick der Eltern wird verstärkt auf das Kind gerichtet und sie bekommen Anregungen zur eigenen Trennungsverarbeitung. In der direkten Arbeit mit den Kindern liegen die Schwerpunkte des Konzeptes auf der emotionalen Verarbeitung, der Verortung im veränderten Familiensystem, einer Integration der Trennung in die eigene Biografie, dem Umgang mit den elterlichen Konflikten sowie einer Selbstwertstärkung durch die positive Annahme von väterlichen und mütterlichen Anteilen.

Die Veranstaltung findet am 10. + 11 November 2020 im Jugendclubhaus statt.

Die Anmeldung für die Fortbildung „Kinder in Trennungsprozessen“ ist wie immer per Mail, Post oder online möglich. Nutzen Sie dafür den folgenden Link: https://forms.gle/FnssyvqSiBzvZ65P8.

Einladung KiT_Kinder in Trennungsprozessen